Veröffentlichungen

 

1. Rezensionen im Jahrbuch für Volksliedforschung (hrsg. v. Deutschen Volksliedarchiv in Freiburg i. Br.) Jg. 1978-1982, 1984-1991, 1998, 2000, 2001, 2002.

2. Rezensionen in „ad marginem“ (Zeitschrift für Volkslied- und Volksmusikforschung des Instituts für Musikalische Volkskunde der Universität Köln) 1979, 2001, 2002.

3. Rezensionen in den „Augsburger Volkskundlichen Nachrichten“, 2001, 2002.

4. Rezensionen in der „Zeitschrift für Musikpädagogik“ (Herbst 1985)

5. Uli Otto: Lieder und Gedanken des Ertl Fritz. Rezension zu einem Video-Film über einen alten bayerischen Volksmusikanten. –In: Michel. Zeitschrift für Volksmusik, Nr. 48, Nov./Dez. 1985, S. 36ff.

6. Uli Otto & Axel Koberne: „Nick Knatterton“ – ein bundesdeutscher Comic-strip der ’50er Jahre. –In: Germanistische Mitteilungen (Zeitschrift des belgischen Germanisten- und Deutschlehrerverbandes) Brüssel 10/1979, S. 15-53.

7. Uli Otto: Die historisch-politischen Lieder und Karikaturen des Vormärz und der Revolution von 1848/1849, Köln 1982.

8. Uli Otto: Ein „Volks“liederbuch – August Heinrich Hoffmann von Fallersleben: Deutschland, Deutschland Über Alles???… oder: Ich bin Professor gewesen. Nun bin ich abgesetzt, Hildesheim-Zürich-New York 1984.

9. Uli Otto & Eginhard König: Folk und Liedermacher. –In: Musikstadt Regensburg (hrsg. v.) Bernd Meyer, Regensburg 1985, S. 131-137.

10. Uli Otto & Eginhard König: „WIDERHALL“ – das Regensburger Folk-Festival. –In: Musikstadt Regensburg (Siehe Nr 8), S. 250ff.

11. Widerstand – Wackerland. Programm-Broschüre zum großen Anti-WAA-Folk-Festival Anfang Mai 1986, Regensburg 1986.

12. Uli Otto, Imogen Pfarr-Otto u.a.: “Schenkt uns doch auch mal wieder ein Buch”. Rezensionen zu problemorientierten Kinder- und Jugendbüchern, Regensburg 1986.

13. Uli Otto & Maximilian Seefelder: Tradition oder Neuheit? Kritische Lieder im Volksmusikgewande. – In: Schmankerl 55/56 Blätter für bayrisch-österreichische Heimatliteratur (Hrsg. v.) Josef Berlinger & Harald Grill. München 1986 S. 4-13.

14. Uli Otto: Neue Töne von Mehlprimeln, Guglhupfa, Anonym. Plädoyer für gesellschaftskritisches Engagement im „Neuen Volkslied“.
In: Neue Musikzeitung 36 (1987), Ausg. 1 S. 14.

15. Regensburger Liederbuch. Eine Stadtgeschichte in Noten (hrsg. v.) Eginhard König & Martina Forster, Regensburg 1989.

16. Uli Otto (Text) & Reid Victorsen (Illustrationen): Die Parks der Regensburger Innenstadt. Ein kleiner Führer für Regensburger Alt- und Neubürger. 1. Aufl. Regensburg 1992, 2. erw. und verb. Aufl. 1997.

17. Uli Otto & Eginhard König: „’Ich hatt’ einen Kameraden …’ Militär und Kriege in historisch-politischen Liedern in den Jahren von 1740 bis 1914, Regensburg 1999.

18. Uli Otto & Nikola Otto: Historisch-politische Lieder im Platten-/CD-Repertoire zweier irischer Folk-Gruppen. –In: Augsburger Volkskundliche Nachrichten (AVN), Sommer 2001.

19. Uli Otto: „Vetter Michels Vaterland“.Historisch-politische Lieder und Liedsammlungen des 19. Jahrhunderts. Regensburg 2002 (Vortragsmanuskript Dillingen 22. Oktober 2002)

20. Uli Otto & Till Otto: “Auf den Spuren der Söhne der Großen Bärin”. Untersuchung zum historischen und kulturgeschichtlichen Hintergrund der Jugendromane „Die Söhne der Großen Bärin“ von Liselotte Welskopf-Henrich, Regensburg 2001.

21. Uli Otto: Liselotte Welskopf-Henrich. – In: Lexikon der Reise- und Abenteuerliteratur. (hrsg. v. Heinrich Wimmer) Meitingen. Sommer 2002.

22. Uli Otto: Drei „deutsche Indianer“ – Karl May, Herbert Kranz und Liselotte Welskopf-Henrich. Regensburg 2002 (Vortragsmanuskript)

23. Uli Otto: >Vetter Michels Vaterland<. Liedquellen und Quellenwerke zum historisch-politischen Lied in Deutschland im 19. Jahrhundert. Vortragsmanuskript zum Fortbildungsseminar für Gymnasiallehrer in den Fächern Geschichte, Deutsch und Musik in Dillingen im Oktober 2002.

24. Uli Otto: „Auf den Spuren von >UBIQUE TERRARUM<. Untersuchung zur Jugendromanreihe „Ubique Terrarum“ (1953-1959) von Herbert Kranz. Regensburg 2003.

25. Uli Otto: Liselotte Welskopf-Henrich. Leben und Werk. – In: Kinder- und Jugendliteratur – Ein Lexikon (hrsg. v. Kurt Franz, Günter Lange & Franz-Josef Payrhuber im Auftrag der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.) Volkach 2003.

26. Uli Otto: „Kombiniere – Nick Knatterton”. Ein bundesdeutscher Comic-Strip der 1950er Jahre. –In: Kinder- und Jugendliteratur – Ein Lexikon …. Volkach, (Frühjahr 2003)

27. Uli Otto: „Kombiniere – Nick Knatterton“. Ein bundesdeutscher Comic-Strip der 1950er Jahre.-In: Lexikon der Comics – Loseblattsammlung (Frühjahr 2003)

28. Uli Otto: „Taró“ – Ein bundesdeutscher Zeitschriften-Comic der 1950er/1960er Jahre. – In: Kinder- und Jugendliteratur – Ein Lexikon … Volkach, Frühjahr 2003

29. Uli Otto: „Taró“ – Ein Zeitschriften-Comic in der „Stern“-Beilage „sternchen“. – In: Lexikon der Comics, Loseblattsammlung (Frühjahr 2004)

30. Uli Otto: Krieg und Frieden in der Welt des Liedes. – In: Hartmut Lück & Dieter Senghaas (Hrsg.): Vom hörbaren Frieden (Arbeitstitel), voraussichtlich 2004 beim Suhrkamp Verlag)

31. Uli Otto Herbert Kranz und seine Abenteuerreihe „UBIQUE TERRARUM“. – In: Lexikon der Reise- und Abenteuerliteratur, Meitingen (Frühjahr 2004)

32. Uli Otto: UBIQUE TERRARUM – die Jugendbuchreihe der 1950er Jahre von Herbert Kranz. – In: Lexikon der Kinder- und Jugendliteratur (Frühjahr 2004)

33. Uli Otto: „Musikalisches Schlamplermäppchen“ – „Geschichte(n) im Lied – Lieder in der Geschichte“. Materialsammlung von historisch-politischen Liedern vom 18. bis zum 20. Jahrhundert in acht Bänden. (ca. 2000 Seiten) Regensburg 2012.

34. Uli Otto & Till Otto: „Auf den Spuren des Fliegenden Klassenzimmers“. Schüler, Lehrer, Schul- und Internatsleben in deutschen Kinder- und Jugendbüchern. vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. 2 Bde Regensburg 2006/2007.

35. Uli Otto: Lieder gegen „das Dunkel in den Köpfen“ und zum Schutz der Heimat. Zur Kultur der oberpfälzischen Bürgerinitiativen gegen die atomare Wiederaufarbeitung in Wackersdorf in den 1980er Jahren. (Regensburg/Ratisbonne),. – In: Francois Genton:  „Heimat. La petite patrie dans les pays de langue allemande. (=Chroniques allemandes no 13 – 2009/Publikationsreihe des Centre d’études et de recherches allemandes et autrichiennes contemporaines [CERAAC] et de l‘Institut des langues et des cultures d’Europe et d’Amérique [ILCEA], de l’université Stendhal-Grenoble 3), S. 477-492.

36. Uli Otto & Till Otto (Hrsg.): Handwerks- und Handwerkerlieder. Regensburg. 2012.

37. Uli Otto u.a. Webpage zum Thema Kultur gegen die WAA. Facetten und Aspekte des kulturellen Widerstands gegen die  WAA im oberpfälzischen Wackersdorf in den Jahren von 1980 bis 1990. Regensburg (voraussichtlich Frühjahr 2018)

38. Uli Otto & Helmut Köppl (Hrsg.): Auf den Spuren des kulturellen Widerstands gegen die WAA. Facetten und Aspekte des  kulturellen Widerstands gegen die WAA im oberpfälzischen Wackersdorf in den Jahren von 1980 bis 1990. Regensburg (voraussichtlich Frühjahr 2018)

39.  Uli Otto: Basiszupfmuster für Cister-/Waldzitherspieler – Workshopmaterialien zum Selbststudium. Regensburg 2018.

40. Uli Otto: „Gegen den Strom“ – Widerständiges in der Oberpfalz am Beispiel musikalischer Proteste gegen die WAA. – In: Tobias Appl und Florian Schwemin (Hrsg.): Widerständiges in der Volksmusik. Die Liederbuchsammlung Manfred Langer. Mit Beiträgen von Uli Otto, Florian Schwemin und Alfred Wolfsteiner. (= Mitteilungen aus dem Oberpfälzer Volksmuusikarchiv und den Sammlungen der Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz Heft 1), Regensburg 2020, S.85-110.
Dieser Beitrag stellt dabei eine gekürzte Fassung des Kapitels „’Gegen den Strom‘ – Widerständiges in der Oberpfalz (am Beispiel WAA) sowie kritische Anmerkungen zu dessen damaliger „Aufarbeitung“ durch die Kulturbehörden des Bezirks Oberpfalz“ der Webpage www.kultur-gegen-die-waa.de dar, das um die damaligen Aktivitäten zweier kritischer Regensburger Liedermacher jener Zeit sowie um einen aktuellen „Ausblick“ auf die Gegenwart Erweiterung fand, und das hier durchaus auch empfohlen werden kann.

Eine „offene Wunde“: Internationale Lieder zum Thema „Napoleon Bonaparte und die napoleonischen Kriege von 1795 bis 1815/1821 im Spiegel der Lieder der europäischen Kriegsparteien Europas – von Skandinavien bis Nordafrika und von Irland, Spanien/Portugal bis Russland.
Nach Sammelarbeiten in den Jahren von 2005 bis 2012, während denen immerhin über 1500 Lieder aus den einzelnen an den kriegerischen Auseinandersetzungen beteiligten Ländern zusammengetragen werden konnten, Erkenntnis des Scheitern und daher Aufgabe dieses (international geplanten) Projektes aus Zeit- und Geldmangel sowie aus der Erkenntnis heraus, dass die angedachte Herausgabe dieser kommentierten Liedsammlung sich nicht verwirklichen lasse, da ein Interesse eines breiteren Rezipientenkreises ob des doch sehr speziellen Themas letztendlich fehle. Außerdem fehlten dem Herausgeber letztendlich ganz einfach auch die Kräfte, zumal dieses Projekt neben seinen eigentlichen Broterwerbsarbeiten als freiberuflicher Lehrbeauftragter im Bereich DaF und Volkskunde/Kulturwissenschaften an verschiedenen Universitäten und bei verschiedenen Bildungsträgern vorwiegend in den Abend- und Nachtstunden weiter verfolgt werden konnte und sich für die Übersetzung und Kommentierung der Lieder aus verschiedenen Sprachen keine – zumal ehrenamtlichen – Mitarbeiter finden ließen. So fielen die mit den angesammelten Text- und Notenmaterialien nebst ergänzenden Kommentaren und sonstigen Notizen dick angefüllten Leitzordner aus Platzmangel schließlich einer Räumungsaktion und dem Reißwolf zum Opfer, da sich trotz intensiver Bemühungen keinerlei Interessenten für diese Liedmaterialien finden ließen

41. Uli Otto & Claus Hofmann: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. Politische Lieder der 1848er Revolution bis heute. Mit einem Vorwort von Frank Rieger. (Hrsg. vom Bund für Geistesfreiheit Bayern – K.d.ö.R.) Regensburg 2021.

42. Uli Otto: Enttäuschte Hoffnungen „’s ist wieder März geworden, vom Frühling keine Spur“. Lieder der gescheiterten Revolution von 1848/49. Mit einer historischen Einordnung und Übersicht von Frank Riegler Stellv. Vorsitzender bfg Bayern. Regensburg 2021.

43. Uli Otto: Private Druckversion von Liselotte Welskopf-Henrich, die Indianer und ich. Regensburg, Mai 2021   Download

44. Uli Otto: Überlegungen zu Liselotte Welskopf-Henrichs „Die Söhne der Großen Bärin“ –  Weiterführende Reflexionen zu Aspekten einer leider nach wie vor weitgehend verdrängten und vergessenen neueren deutschen Geschichte vor dem Hintergrund des Entwicklungsroman-Zyklus der Autorin aus den 1950er und 1970er Jahren. Regensburg Juni 2021. (2 Dateien: 1x Titelbild und 1. Einlegeblatt – 1x 60-seitiger Artikel

Grund und Anlass für dieses „neue“ Projekt waren die Informationen zu dem in Kanada in den vergangenen Wochen Massengrab gefundenen Massengrab indigener Internatskinder, weswegen ich meinen letzten LWH-Artikel ergänzt, vertieft und erweitert habe, um diesem Teil der Geschichte sowie der aktuellen Gegenwart Rechnung zu tragen und ihn zu berücksichtige. (Außerdem habe ich noch eine Liederliste mit Angaben zu den YouTube-Links der jeweiligen Lieder sowie eine „Filmographie“ hinzugefügt, desweiteren (m)einen Hinweis auf ein neue Projekt (zu den deutschen Kolonien, 1884-1918), was momentan in meinen Kopf „herumgeistert“. Es ist also ein eigenständiger neuer Webpage-Artikel entstanden.

Korrigierte Fassung Nr. 2 vom 1. Juli 2021 Download